/Für unser beständiges Team suchen wir eine ebensolche Kollegin, gerne auch zur Ausbildung./
/anwesend für spontane Sessions Madame Zarah, Salomé und die neue Dame Lady Marcie (0152 - 33 84 84 24); alle anderen Damen auf verbindliche Terminabsprache/
/Lady Justizia wieder 28.05 - 04.06. bei uns/
/Übungsobjekte gesucht f. 26., 31.05. ff 0174 - 94 27 207/
/Fetisch-, Klinik, Latexspiele, Bondage, unnahbare, klassische, nahbare und berührbare Dominanz, Untersuchungsspiele uvm/
/neue Dame im Team Lady Marcie/

 

 

Standpunkt gegen Aids et al.
La Marfa Madame Zarah Miss Leonie Nadira El Kadi Salome Lady Justizia Rubenslady Carna Lady Marcie Entree / Ausstellung Roter Saal Gummizimmer Bondage Raum Kerker MA Kammer Klinik
Angebote Veranstaltungen Aktuelles Kontakt

 

Jobs Ausbildung Links Impressum AGB


Studio M.Z. Labyrinth - Dominanz Sadismus Fetischismus / Telefon +49(0)174 - 97 007 17

 

Das Labyrinth - eine Welt ohne Entrinnen im Studio M.Z. Labyrinth

Das M.Z. Labyrinth - Unser Standpunkt

 

 

 

Das Labyrinth

Im Labyrinth um die Mitte kreisen, sich um seine Fantasien und Obsessionen drehen, in seinen Leidenschaften weitergehen, Grenzen ausweiten und überschreiten, für unbestimmte Zeit verloren sein, ausgeliefert, und schließlich erneuert gestärkt in die andere Welt zurückkehren – das ist der Weg, den wir mit Ihnen gehen werden im Studio M.Z. Labyrinth.

Wir sind die Mitte, die Täterin Ihrer Leidenschaft, wir sind der Anfang und das Ende, Ihr Anker und Ihre Welt, solange Sie bei uns weilen.

Das Kollegium

Unseren Neigungen entsprechend haben wir diese Welt geschaffen, um mit Ihnen zusammen BDSM und Fetische zu erleben. Ebenso wie wir leben alle Damen des Kollegiums ihre jeweiligen Neigungen in vollendeter Kunstfertigkeit und mit fundierter Ausbildung aus.

Der Rahmen

Es versteht sich von selbst, dass im Studio M.Z. Labyrinth jeder nur nach seinen eigenen inneren Neigungen spielt.

Diskretion zu erhalten ist uns ebenso wichtig, wie sie Ihnen zu gewähren.

Alle Spiele finden unter Beachtung der hygienischen und gesundheitlichen Standards statt.

Sie dürfen sich sicher sein, dass es nicht gebilligt wird, wenn eine Dame des Kollegiums über das Spiel hinaus in Ihr Leben und Ihre Privatzeit eingreifen wollte.

 

 

©